VR Bank verabschiedet langjährige Mitarbeiter

Fulda, Dezember 2018

Sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ehemaligen VR Bank Schlüchtern-Birstein eG wurden von Vorstand Frank Mackenroth und Generalbevollmächtigten Werner Hölzer verabschiedet. Sie waren über viele Jahre in verschiedenen Bereichen der jetzigen VR Bank Fulda eG und ihrer Vorgängerinstitute tätig und freuen sich nun auf einen neuen Lebensabschnitt.

Roland Huf, Ines Meiß und Walter Möller genießen bereits ihren wohlverdienten Ruhestand und blicken gerne auf ihr aktives Arbeitsleben zurück. Herr Huf war über 15 Jahre ein vertrauter sowie engagierter Firmenkundenberater. Mit über 28-jähriger Treue zur VR Bank übte Frau Meiß ihre Tätigkeit als Beraterin rund um das Thema Baufinanzierungen mit hohem Engagement aus. Für die Instandhaltung und Pflege der Bankgebäude sorgte über 11 Jahre lang Herr Möller mit einem immer sehr verlässlichen Einsatz.

Für Margit Richter, Claus Ruppert und Irmgard Stein steht nun die passive Phase der Altersteilzeit an. Sie tragen gerne ihre aktive Berufszeit in Erinnerung. Nach über 38-jähriger Tätigkeit durchlief Frau Richter viele Abteilungen der Bank und war zuletzt eine vertraute Ansprechpartnerin in unserem KundenKontaktCenter. Auf stolze 36 Berufsjahre blickt Herr Ruppert zurück, der als vielseitiger Berater in verschiedenen Angelegenheiten für Privatkunden tätig war. Frau Stein ist ihrem Arbeitgeber über 34 Jahre treu geblieben und sorgte sich in den letzten Jahren als zuverlässige Serviceberaterin um Kunden in der Filiale Ulmbach.

Der ehemaliger Mitarbeiter Bernd Euler war von 1977 bis 1987 bei der ehemaligen Raiffeisenbank in Sterbfritz als Innenrevisor und Vorstand tätig. Viele Jahre arbeiteten Euler und Hölzer als Vorstandskollegen Seite an Seite.

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Arbeitsalltag grundlegend und gefühlt von Jahr zu Jahr immer schneller verändert. Fortlaufende Weiterbildung und -entwicklung in fachlichen und technischen Themen waren Voraussetzung für die Bewältigung der wachsenden Anforderungen. Das erforderte Flexibilität und Engagement sowie ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft. Dafür und für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit dankten Vorstand Mackenroth und Generalbevollmächtigter Hölzer ihren ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen einer kleinen Feierstunde und sprachen die besten Wünsche für den neuen Lebensabschnitt aus.

Verabschiedung
Das Bild zeigt (von links): Walter Möller, Frank Mackenroth, Ines Meiß, Claus Ruppert, Margit Richter, Roland Huf, Irmgard Stein, Bernd Euler, Werner Hölzer

Kontakt