Hopf: Ein wichtiger Schritt in die neue Normalität

VR Bank Fulda impft Mitarbeitende

Fulda, 18.05.2021

Sie sind der einzige Weg raus aus der Pandemie: Corona-Schutzimpfungen. Und in Fulda nehmen sie jetzt auch in den Betrieben ordentlich Fahrt auf. Die VR Bank Fulda hat gerade ihre ersten Mitarbeitenden impfen lassen.

„Wir freuen uns sehr, unsere ersten 55 Mitarbeitenden impfen lassen zu können“, sagt Torsten Hopf, Vorstandsmitglied der VR Bank Fulda. “Unser Dank geht hier ganz klar an den Landkreis sowie die IHK Fulda.”

Thomas Heil, Bereichsleiter Unternehmensentwicklung und Mitglieder der Corona-Task-Force der VR Bank Fulda, hat sich mit seinem Team darum gekümmert, dass die Impfungen stattfinden konnten. „Wir haben unser Schulungszentrum in Eichenzell-Rothemann spontan, aber professionell in eine Impfstraße mit zwei Stationen umfunktioniert“, sagt Heil. Die Verantwortlichen haben dafür extra Rettungssanitäter und medizinisches Fachpersonal rekrutiert, die unter der Aufsicht von VR Bank-Betriebsärztin die Mitarbeitenden impfen, und zwar mit dem Impfstoff Moderna.

Die VR Bank Fulda hat sich von der Pandemie nicht einschüchtern lassen, sondern ist sofort aktiv geworden. Direkt nach Beginn der Pandemie im März 2020 wurde einiges angepackt, betont Thomas Heil: „Wir haben schon im März des vergangenen Jahres eine Corona-Task-Force gegründet, Raumnutzungs- und Hygienekonzepte entwickelt, Desinfektionsmittel, Schutzwände und gut 10.000 FFP2-Masken für unsere Mitarbeitenden und Kunden angeschafft. Zuletzt haben wir Tausende Selbsttests gekauft.“

Warum ist das dem Vorstandsteam der VR Bank Fulda so wichtig? Torsten Hopf: „Die Impfung schützt und ist ein enorm wichtiger Schritt in die neue Normalität.“ Dazu wolle die Bank ihren Beitrag leisten. Schließlich gehöre dies zur Vision der VR Bank, die sich die drei strategischen Säulen „wirtschaftliche Stärke“, „Partner der Region“ und „Arbeitgeber Nummer eins“ auf die Fahne geschrieben hat.

Torsten Hopf, 49 Jahre, Vorstand
Thomas Heil, 53 Jahre, Bereichsleiter
Unternehmensentwicklung und
Mitglied der Corona-Task-Force