Mit innovativen Zahlverfahren hat die Zeit des Wartens ein Ende.

Fulda, 22.06.2019

Petra Reith, Teamleiterin Vertriebsmanagement/eBusiness der VR Bank Fulda eG

Die Digitalisierung und ihr fortlaufender Veränderungsprozess scheint nicht nur unaufhaltbar zu sein, sondern sich in Zukunft auch noch rasanter weiter zu entwickeln. Diese Veränderung durch neue Technologien betrifft in der Bankenwelt auch den Bereich des Zahlungsverkehrs.

Im November 2016 veröffentlichte der Europäische Zahlungsverkehrsausschuss (EPC) das erforderliche Regelwerk für Echtzeitüberweisungen (Instant Payment). Der Livebetrieb startete ein Jahr später mit unterschiedlichen Banken aus 8 Ländern. Mit der weiterentwickelten Form der SEPA-Überweisung, welche für Verbraucher und Nicht-Verbraucher (Firmenkunden) nutzbar ist, können Kunden per Online-Banking Überweisungen bis zu 15.000 Euro in Echtzeit ausführen, d.h. die Ausführung findet innerhalb weniger Sekunden statt und das rund um die Uhr, auch an Sonn- oder Feiertagen. Der Zahlungsempfänger erhält sofort eine Bestätigung des Eingangs.

Ein kleiner Rückblick im Zahlungsverkehr verdeutlicht die enorme Entwicklung des Technologiewandels:

Im Jahr 2012 wurde die gesetzliche Überweisungsfrist von drei Tagen auf nur einen Tag verkürzt. Innerhalb dieser Frist müssen Überweisungen vom Absender zum Empfänger übermittelt werden. Mit dem innovativen Zahlverfahren der Echtzeitüberweisungen findet eine sekundenschnelle Übertragung (ca. 20 Sekunden) der Transaktion statt.

Die aktive Nutzung einer Echtzeit-Überweisung ist optional. Sofern Rechnungen gleich bezahlt werden müssen, wie z. B. bei einem Autokauf, eine beschleunigte Zustellung bestimmter Waren, Handwerkerrechnungen beispielsweise Schlüssel-Notdienst, einer Auktion oder jemanden spontan Geld zusenden – bei einer sofortigen Transaktion ist eine EchtzeitÜberweisung eine sinnvolle Alternative. Großes Potenzial birgt das neue Verfahren gerade für Firmenkunden. Diese können schnell Geld transferieren oder Zulieferer bezahlen.

Im Online-Banking über die Internetseite ist die Überweisung wie gewohnt einzugeben. Sofern das Empfänger-Institut Teilnehmer an Echtzeit-Überweisungsverfahren ist, erscheint die Option diese als „Echtzeit-Überweisung“ durchzuführen. Auch über den Service „Kwitt“ mittels Banking App Geld an Freunde senden oder anfordern sind zum Teil Echtzeit-Überweisungen möglich. Dieses Verfahren wird von Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen und teilnehmenden Privatbanken angeboten.

Testen Sie direkt bei Ihrer nächsten Überweisung das neue sichere und innovative Zahlverfahren.

Weitere Informationen zu unseren digitalen Produkten und Serviceleistungen im Online-Banking finden Sie unter www.vrbankfulda.de/zukunftsbereit oder lassen Sie sich direkt in unserem KundenKontaktCenter unter 0661 289-0 beraten.

Presse-Kontakt