VR-mobileCash: Geld abheben ohne Karte

Jederzeit sicher Bargeld mittels Smartphone und Banking-App

Mit VR-mobileCash heben Sie Geld am Geldautomaten ohne Karte ab – jederzeit, sicher und bequem. Sie benötigen dafür lediglich ein Smartphone mit installierter VR-BankingApp und eine Registrierung für "Mobile Auszahlung" im Online-Banking Ihrer VR Bank Fulda eG. Damit bekommen Sie auch ohne Karte an jedem Geldautomaten Bargeld, der über die Funktion "Mobile Auszahlung" verfügt.

Häufige Fragen zum Geld abheben ohne Karte

Mit welchen Smartphones funktioniert VR-mobileCash?

Geld abheben ohne Karte mit VR-mobileCash funktioniert auf Android Phone ab Version 2.2 und iPhone ab iOS 7.0.

Ich habe mein Smartphone gewechselt bzw. auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Was muss ich bzgl. VR-mobileCash tun?

Bitte registrieren Sie die VR-BankingApp erneut. Nach Eingabe des Freischaltcodes ist Geld abheben ohne Karte wieder möglich. Die mPIN (mobile PIN) behält weiterhin ihre Gültigkeit.

Kann ich die mPIN (mobile PIN) ändern?

Eine Änderung der mPIN ist nicht möglich.

Wie kann ich erkennen, dass der Geldautomat über die Funktion "Mobile Auszahlung" verfügt?

Über die Geldautomaten-Suche in der VR-BankingApp können Sie auch die Geldautomaten mit der Funktion "Mobile Auszahlung" finden. Diese sind im Suchergebnis entsprechend gekennzeichnet. Am Geldautomaten selbst erkennen Sie diese Funktion, wenn Sie die "Mobile Auszahlung" durch Tippen auf die Schaltfläche aufrufen können.

Kann ich als minderjähriger Kunde auch VR-mobileCash nutzen?

Minderjährige benötigen für die Registrierung zu VR-mobileCash die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten bzw. gesetzlichen Vertreter. Im Online-Banking im Bereich "Banking > Service > Weitere Services > Mobile Auszahlung" sowie im Anschluss an diesen Absatz finden Sie das PDF "Zustimmungserklärung Minderjährige Mobile Auszahlung". Bitte laden Sie dieses PDF herunter und geben es ausgefüllt mit der Unterschrift Ihrer Erziehungsberechtigten bzw.  gesetzlichen Vertreter in Ihrer VR Bank Fulda eG ab. Nach erfolgreicher Freischaltung durch Ihren Bankberater können Sie sich registrieren, wie im Reiter "So schalten Sie sich frei" beschrieben.

Was ist eine mPIN (mobile PIN)?
  • Sie wird zur Abhebung am Geldautomat mit der VR-BankingApp benötigt.
  • Die mPIN hat die gleiche Funktion wie die PIN bei der girocard.
Was ist eine mTIN (mobile Transaktionsnummer)?
  • Sie stellt die Verbindung zwischen Handy und Geldautomat her.
  • Die mTIN wird am Geldautomat angezeigt und von Ihnen in die VR-BankingApp eingegeben.
  • Die mTIN wird jedes Mal vom Geldautomaten neu generiert.
Ich habe mich für VR-mobileCash in der VR-BankingApp registriert. Was muss ich jetzt noch tun?

Anmeldung im Online-Banking, Auswahl "Service" -> "weitere Services" -> "mobile Auszahlung" - Hier wird die Registrierung abgeschlossen.

Wenn Sie bereits die Funktion "Kwitt" nutzen, können Sie die Funktion VR-mobileCash ohne erneute Freischaltung und den o. g. Registrierungsprozess im Online-Banking bestellen.

Ich habe mich erfolgreich registriert, warum kann ich noch kein Geld abheben? In der App wird bereits die Möglichkeit der Auszahlung angezeigt.
  • Durch die Registrierung wird eine mPIN generiert, welche nach 2-3 Tagen per Post zugestellt wird.
  • Ein Hinweis erscheint bei der Registrierung.
  • Nach Erhalt der mPIN können Sie am Geldautomaten mit der VR-BankingApp Geld abheben.
Nach der Anmeldung bei VR-mobileCash und Erhalt der PIN erschien in der VR-BankingApp unter mobile Auszahlung lediglich der Reiter "Systemanmeldung". Eine erfolgreiche Registrierung war an dieser Stelle nicht möglich.

In der VR-BankingApp ist unter Einstellungen der Reiter "Funktion zurücksetzen" anzuklicken. Damit werden die mobilen Services "Kwitt" und "mobile Auszahlung" zurückgesetzt. Anschließend ist eine erfolgreiche Registrierung möglich.

Ich möchte nun Geld abheben, kann aber die mTIN nicht eingeben. Das Feld ist nicht auswählbar, sondern grau hinterlegt. Woran liegt das?

Es bestehen mehrere Konten. In diesem Fall müssen Sie zuerst eine Kontoauswahl für die Auszahlung treffen. Das ist in der Menüauswahl für Kontoauswahl ("3 Punkte" oben rechts) zu finden. Nach der Auswahl des betreffenden Kontos ist die mTIN erfassbar.

 

Ich weiß meine mPIN nicht mehr. Was ist zu tun?

In diesem Fall benötigen Sie eine neue mPIN. Die Neubestellung veranlassen Sie telefonsich über unser KundenKontaktCenter oder persönlich in einer unserer Filialen. Der Zugang für die mobile Auszahlung ist bis zum Eintreffen der neuen mPIN gesperrt. Alle anderen Funktionen in der VR-BankingApp sind weiterhin möglich.

Ich habe drei Mal die falsche mPIN eingegeben. Was ist zu tun?

Die mPIN-Fehlversuche können Sie direkt telefonisch über unser KundenKontaktCenter oder persönlich in einer unserer Filialen zurücksetzen lassen.

Ich möchte nicht mehr am VR-mobileCash teilnehmen bzw. meinen Zugang sperren. Was ist zu tun?

Ihnen stehen drei Kündigungs- bzw. Sperrmöglichkeiten zur Verfügung:

  • 1. Kündigen oder sperren Sie Ihren Zugang einfach und schnell im Online-Banking. Unter der Kategorie Anmeldung in Ihrem Online-Banking Zugang unter "Service" -> "mobile Auszahlung" löschen Sie die App-ID. Eine Auszahlung über die VR-BankingApp ist nun nicht mehr möglich.
  • 2. Kündigen bzw. sperren Sie Ihre mobile Auszahlung über die Sperrhotline "116 116". Sie gehen hier analog einer girocard-Sperre vor.
  • 3. Veranlassen Sie die Kündigung bzw. Sperrung telenfonisch über unser KundenKontaktCenter oder persönlich in einer unserer Filialen.
Ist VR-mobileCash sicher?

VR-mobileCash setzt auf den Sicherheitsstandards unseres Online-Banking Systems sowie unseren Geldautomaten auf. Das zeigt sich im detaillierten Anmeldeprozess mit Registrierung und Freischaltung bzw. der mPIN-/mTIN-Eingabe bei der Auszahlung.